Ferienlager in Ungarn

Ungarn ist vor allem durch den Balaton sowie die Party-Stadt Siofok bekannt. Hier konzentrieren sich auch die Ferienlager, wobei eher Jugendliche in Form von Jugendreisen oder Klassenfahrten ihre Zeit hier verbringen.

Einleitung

Der wesentliche Vorteil von Feriencamps in Ungarn ist das nach wie vor relativ niedrige Preisniveau, wenngleich die Preise in Ungarn auch für Ferienlager in den letzten Jahren deutlich angezogen haben. Allerdings sollte man bedenken, dass man in Ungarn mit Euros nicht immer weit kommt oder mitunter in kleinen Wechselstuben schlechte Wechselkurse akzeptieren muss. Besorgen Sie also schon im Vorfeld genügend Taschengeld in Forint, damit Ihr Kind nicht eventuell in Geldnot kommt.

Ferien in Ungarn

Ferienlager in Ungarn

Wichtig für ein Ferienlager in Ungarn sind Sprache sowie Qualifikation der Betreuung. Die meisten ungarischen Begleitpersonen sind auf deutsche Kinder und Jugendliche eingestellt und sprechen meist gut bis sehr gut Deutsch. Die fachliche Qualifikation der Betreuer ist dagegen schon deutlich unterschiedlicher. Eine deutsche Begleitung macht allerdings Sinn und baut Hemmschwellen der Jugendlichen ab. Aufgrund der längeren Anreise, die extra organisiert und meist mitangeboten wird, ist eine deutsche Fahrperson auch als Begleitung meist mit vor Ort in Ungarn.

Vor dem Ferienlager in Ungarn

Vor dem Ferienlager in Ungarn

Es ist vor allem wichtig und sinnvoll, dass man sich vor dem Ferienlager in Ungarn ausführlich über die Anbieter informiert und auch Haftungsfragen sowie Versicherungen abklärt bzw. abschließt. Zwar gilt Ungarn generell als sehr sicheres Land, und keiner will, dass im Ferienlager in Ungarn etwas passiert, dennoch sollte man sich aber entsprechend absichern und so auch beispielsweise genau schauen, wer Reiseveranstalter ist. Es schadet auch nicht, über diesen im Internet ein paar HIntergrundinfos zu recherchieren, oder nach Erfahrungsberichten zu suchen. Gerade im Ausland werden viele Dinge anders gehandhabt als es in Deutschland selbstverständlich ist, und auch wenn das Ferienlager von einem deutschen Veranstalter organisiert wird schadet es nicht, noch einmal genau nachzufragen, ob es gravierende Unterschiede bei beispielsweise der Krankenversicherung oder Haftpflicht gibt.

Kommentar, Anmerkung zu Ferienlager in Ungarn

Anmerkungen / Fehler gefunden zu Ferienlager in Ungarn

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

(Ihr Beitrag kann mit Namen als Kommentar oder inhatlich in diese Webseite einfließen.)
  (wird nicht veröffentlicht)