Feriencamp für Kinder

Nicht nur die Kinder, sondern auch das Feriencamp muss für Kinder geeignet sein. Denn gerade Kinder haben besondere Bedürfnisse, und jedes Kind möchte etwas anderes erleben oder unternehmen. Da muss dann auch die jeweilige Betreuung perfekt passen.

Einleitung

Alle vernünftigen Feriencamps für Kinder geben Empfehlungen zu Alter und Reifegrad der Kinder, und schlagen auf dieser Basis bereits passende Bausteine, Orte und Unternehmungen vor.

Ab welchem Alter empfiehlt sich ein Feriencamp?

Feriencamp für Kinder

Kinder sind für ein Feriencamp nur unter besimmten Voraussetzungen geeignet. Je älter und selbständiger Kinder werden, desto einfacher und leichter erfüllt ein Feriencamp die hohen Erwartungen - der Kinder sowie der Eltern.
Meistens machen Camps für Kinder ab etwa 6 Jahren Sinn. Sorgfältige Anbieter weisen explizit auf die passende Altersstufen hin, vgl. beispielsweise www.das-feriencamp.de.

Je jünger die Kinder noch sind, desto eher sollte der Fokus auf einfache Aktivitäten und gemeinsames Spielen und Erkunden liegen. Dabei sollte die Dauer eher kurz und die Betreuung sowie das Programm intensiv und altersgerecht ausfallen. Überfordern Sie aber Ihr Kind aber nicht mit allzu spektakulären, actionreichen Aktivitäten! Besonders schön sind Feriencamps für Kinder, die in Naturnähe stattfinden, denn vermutlich jedes Kind freut sich, wenn es beispielsweise Ziegen mit der Hand füttern und streicheln darf.

Auch Essen und Heimweh sind wichtige Aspekte. Gerade jüngere Kinder sind oft wählerisch, was das Essen betrifft. Hier sollte das Personal in dem Ferienlager für Kinder genug Erfahrung mitbringen, um auch schlechten Essern etwas schmackhaftes auf den Tisch zu zaubern.

Spezielle Feriencamps für Kinder bieten eine sogenannte Heimweh-Versicherung an: Sollte sich ein Kind gar nicht an die fremde Umgebung gewöhnen können, so kann man es abholen und ein Teil des bezahlten Betrages wird wieder erstattet. Dies empfiehlt sich, wenn Ihr Kind das erste Mal ganz allein von zu Hause weg ist.

Unsere Ferienlager-Datenbank durchsuchen (150+ Einträge, 50+ Anbieter)

Feriencamps für Kinder von anderen Anbietern

Jugendreise Logo

Jugendreise.de bietet betreute Kinderreisen ab 6 Jahre: Abenteuercamps, Reiterferien und Sportcamps unter anderem an der Ostsee, in Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und in Österreich. Die Kinder erwartet ein aufregendes Erlebnisprogramm mit kreativen, motivierten und gut ausgebildeten Betreuern, welche 24 Stunden am Tag fürsorgliche Ansprechpartner sind.

Eltern, Kinder und Feriencamp

Feriencamp und Kinder

Für viele Kinder ist ein Feriencamp die erste längere Phase ohne die Eltern und zusammen mit anderen, noch fremden Kindern. Konflikte, Stress oder Langeweile kann man nie ausschließen. Stellen Sie sich nur mal vor, das Wetter spielt beim Sommercamp gar nicht mit, und es regnet die ganze Zeit. Gute Anbieter haben für solche Fälle auch ein Alternativprogramm zusammengestellt, das dann Aktivitäten im Haus umfasst, wie basteln, Gesellschaftsspiele, Theaterstücke aufführen, oder ähnliches. 
Für die Eltern ist es daher wichtig, sich zum einen mit diesen Eventualitäten auseinander zu setzen und sich im Vorfeld darüber zu informieren, und zum anderen, dem Kind das Feriencamp schmackhaft und interessant zu machen und es auf dem Weg dorthin entsprechend zu begleiten. Enge Freunde des Kindes als Begleitung machen gerade in jungen Jahren Sinn, wobei darunter natürlich die Selbständigkeit im Feriencamp etwas leidet. Doch auch hier kommt es stark auf die Persönlichkeit des Kindes und das genaue Alter an. Einen guten Freund im Camp dabei zu haben macht vor allem die Anfangszeit leichter. Und auch, wenn Ihr Kind dann (hoffentlich) begeistert vom Ferienlager zurückkehrt kann eine Nachbereitung sinnvoll sein.

Kommentar, Anmerkung zu Feriencamp Kinder - Feriencamp für Kinder

Anmerkungen / Fehler gefunden zu Feriencamp Kinder - Feriencamp für Kinder

Ihre Anmerkung kann inhaltlich nach Prüfung in den Text einfließen und wird entsprechend unserer Datenschutzerklärung zu diesem Zweck verarbeitet.
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet (insb. zum Schutz vor Missbrauch).

  (wird nicht veröffentlicht)