Nationalpark Bayerischer Wald

Einleitung

Generell bieten die Ferienlager im Bayerischen Wald ein buntes Spektrum an Aktivitäten, egal zu welcher Jahreszeit.

Im Sommer kann man beispielsweise

  • nach Herzenslust in dem riesigen Waldgebiet wandern und klettern,
  • den Baumwipfelpfad erkunden und in mehreren Metern Höhe die Aussicht genießen,
  • auf den zahlreichen Flüssen Kanu- oder Schlauchboottouren unternehmen, oder
  • einen Tauchkurs buchen,
  • spezielle Fitnessangebote wie Qi Gong oder Nordic Walking in Anspruch nehmen, die mittlerweile auch schon Einzug gehalten haben in die Ferienlager und Feriencamps im Bayerischen Wald.

 

Im Winter können Kinder und Jugendliche

  • in den Bergregionen vom Großen Arber ihre Ferien in einem Skilager verbringen, wo sich alles ums Skifahren, Langlaufen und Snowboarden dreht, oder
  • eine der Rodelbahnen besuchen, oder aber
  • bei einer der Schneeschuhtouren mitwandern

Das Ferienlager im Bayerischen Wald als Erlebnis

In Neuhaus am Inn gibt es ein ganz besonderes Feriencamp im Bayerischen Wald: Hier werden Outdoor-Aktivitäten mit Erlebnispädagogik verbunden. Daraus entstehen dann Ausflüge der ganz besonderen Art, wo Kinder und Jugendliche sich nicht nur sportlich betätigen, sondern wo auch soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit gefördert werden. So gibt es hier je nach Jahreszeit die Möglichkeit zum Iglubauen, für eine GPS-Rallye oder für eine Himalaya-Expedition, bei der Zusammenarbeit gefragt ist.

Ferien auf dem Bauern- und Reiterhof

Viele Kinder und Jugendliche wollen in ihren Ferien nicht nur raus in die Natur um etwas zu erleben, sondern möchten dabei gerne auch die Tierwelt etwas näher kennen lernen. Auch dafür gibt es zahlreiche Angebote von Ferienlagern im Bayerischen Wald.

Beispielsweise können Kinder und Jugendliche Urlaub auf dem Bauernhof machen, wo sie im Alltag eines Bauern mitanpacken müssen, und dadurch mehr über die Tier- und Pflanzenwelt um sie herum erfahren. Darüber hinaus kann man auch spezielle Ferienlager auf einem Reiterhof buchen, wo Kinder und Jugendliche ein Programm ganz im Zeichen des Pferdes geboten bekommen.

Worauf man achten muss

Generell ist bei allen Angeboten der zahlreichen Ferienlager im Bayerischen Wald Vollverpflegung und eine ganztägige Betreuung der Kinder und Jugendlichen mitinbegriffen. Dennoch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass gerade die abgelegenen Orte im Bayerischen Wald, die an der Grenze Deutschlands liegen, schwer erreichbar sein können und einige Regionen vom ÖPNV kaum angefahren werden. Dies ist besonders in den Wintermonaten der Fall.