Ferienlager in Leipzig

Leipzig bietet für ein Ferienlager für Kinder und Jugendliche sehr gute Voraussetzungen. So sind auch einige namhafte Anbieter wie Zebra Tours, LE Tours oder City-Kids in und um Leipzig stationiert.

Einleitung

Leipzig verfügt als kreisfreie Stadt im Bundesland Sachsen über viele städtische Einrichtungen, die man für ein Ferienlager mit unmittelbarem Stadtbezug sehr gut nutzen kann.

Ferienlager-Möglichkeiten in Leipzig

Ferienlager in Leipzig

Wie bereits angedeutet lassen sich kulturelle und sportliche Ereignisse der Stadt Leipzig nutzen. Ansonsten liegt Leipzig in der so genannten Norddeutschen Tiefebene. Dadurch sind zwar so gut wie keine Berge zum Klettern, Bergsteigen etc. vorhanden (zwei der höchsten Erhebungen in der Stadt Leipzig, der Monarchenhügel und der Fockeberg, sind beide keine 160m hoch), doch dafür fließen die Weiße Elster, die Pleiße und die Parthe durch die Stadt Leipzig, was Wasseraktivitäten wie Kanu fahren oder Kajaken ermöglicht.

Die Stadt Leipzig selbst bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die nicht nur Touristen anziehen, sondern die auch im Rahmen eines Ferienlagers einen Besuch wert sind. Daher bieten einige Anbieter Ausflüge nach bzw. in Leipzig an, bei denen einige passende Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Das JUMP House (größter Trampolinpark Deutschlands), Gewandhaus, Uni Hochhaus oder für ältere Auerbachs Keller aus Goethes Faust besichtigt werden.

Ferienlager um Leipzig

Ferienlager um Leipzig

Entlang der Flüsse finden sich große Wälder und Auen, welche einen ganz besonderen, natürlichen Charme haben, und den Charakter der Gegend prägen. Dies lässt sich optimal für eine Exkursion, für Erkundigungen oder Entdeckungen während des Ferienlagers nutzen. Auch beliebt im Ferienlager ist das Naherholungsgebiet am Cospundener See. Die zahlreichen angeschlossenen Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten werden sogar eigens unter Leipziger Neuseenland vermarktet.