Ferienlager in Nordrhein-Westfalen

Das am dichtesten besiedelte Gebiet Deutschlands bietet zwar nur relativ wenig freie Natur, dafür viele große Städte, die man perfekt mit einem Aufenthalt in einem Feriencamp verbinden kann. Der Teutoburger Wald im Nordosten Nordrhein-Westfalens bildet hierbei eine Ausnahme: Das ausgedehnte Waldgebiet kann mit einigen Ferienlagern aufwarten, in denen vor allem die sportlichen Aktivitäten in der Natur nicht zu kurz kommen.

Eingetragene Ferienlager in Nordrhein-Westfalen

Total: 13
Neues Angebot eintragen

Beliebte Ferienlager-Regionen in Nordrhein-Westfalen

  • Der Teutoburger Wald bietet einige verschiedene Feriencamps an, die primär in der freien Natur stattfinden. Die Aktivitäten umfassen meist Wandern, Klettern, Kanu fahren oder Fahrradtouren. Oft werden diese Ferienlager auf Zeltplätzen abgehalten, wo die Kinder und Jugendlichen dann im Zelt unter freiem Himmel übernachten. Gerade für Kinder und Jugendlichen aus den Metropolregionen des Ruhrpotts bieten diese Feriencamps im Grünen eine willkommene Abwechslung vom Stadtleben.
  • Auch erlebnispädagogishe Ferienlager findet man in Nordrhein-Westfalen. Hier liegt der Fokus ebenfalls auf Akivitäten in der Natur, die das Gemeinschaftsgefühl der Gruppe fördern sollen. Oft werden solche Feriencamps auch in der Nähe größerer Städte angeboten, sodass die Anreise meist weniger zeitaufwändig ist.
  • In Nordrhein-Westfalen werden auch einige spezifische Ferienlager angeboten, wie Fuballcamps oder Reiterferien. Hier können Kinder und Jugendliche mit oder ohne Vorkenntnisse ihr liebstes Hobby unter Anleitung von professionell ausgebildeten Trainern ausleben.
  • Im Nationalpark Eifel werden ebenfalls verschiedene Ferienlager angeboten, die den Kindern und Jugendlichen das Ökosystem Wald auf spielerische Weise näher bringen sollen. Oft werden solche Feriencamps von ausgebildeten Förstern mitbetreut, die umfassendes Wissen über die Region beisteuern können.