Ferienlager in Sachsen

Ein Ferienlager in Sachsen, mit den Ballungszentren Leipzig, Chemnitz und Dresden, macht aufgrund der abwechslungsreichen Gegenden und der langen Tradition von Klassenfahrten und Ferienlagern Sinn.

Eingetragene Ferienlager in Sachsen

Total: 19
Neues Angebot eintragen

Ferienlager im Norden von Sachsen

Ferienlager in Sachsen (Norden)

So kann man beispielsweise im Norden von Sachsen inmitten eines herrlichen Landschaftsschutzgebietes sein Ferienlager verbringen - das ist Natur pur. Auch das Dreiländer-Eck Deutschland-Tschechien-Polen bietet sich im Nordwesten Sachsens an. Darüber hinaus findet man hier das Zittauer Gebirge, das viele Freizeitmöglichkeiten für ein Ferienlager bietet, von Klettern und Wandern bis Wildwasser-Rafting. Naturliebhaber  kommen also in diesen Regionen voll auf ihre Kosten.

Ferienlager im Osten Sachsens

Östlich von Dresden, und größtenteils in Tschechien, befindet sich der Nationalpark Böhmische Schweiz, der viele interessante Erkundungen ermöglicht. Hier können sich Kinder und Jugendliche in der Natur voll austoben, das Angebot reicht hier von Klettern, Wandern und erlebnispädagogischen Spielen bis hin zu lehrreichen Führungen der ansässigen Förster. Das besondere hier sind die international organisierten Feriencamps, die Kinder aus Deutschland und Tschechien zusammenbringen. Hier können die Teilnehmer nicht nur Spaß in der Wildnis haben, sie lernen auch noch Gemeinschaftsgefühl, Toleranz und eine fremde Kultur kennen. Die Ausläufer der Oberlausitz und das Böhmische Erzgebirge ermöglichen weiter im Süden weitere, vielfältige Freizeitaktivitäten in der Natur.

Ferienlager im Süden von Sachsen

Ferienlager im Süden von Sachsen

Im Süden Sachsens, wie dem Vogtland, gibt es vor allem viele Waldgebiete und Bergwiesen, die Wandern, Navigieren und Klettern als Schwerpunkt in der Natur ermöglichen. Auch Geocaching wird hier von Feriencamps gerne angeboten.